Rendite

Rendite

Zerplatzen häufig Ihre Träume?

Bei der Kapitalanlage erstellen Anleger bewusst oder unbewusst Prognosen zur Rendite.
Oft werden hierbei einfach Ergebnisse aus der Vergangenheit in die Zukunft projektiert,
unabhängig von einer fundamentalen Analyse.

Um Renditeprognosen erstellen zu können, muss man die Rendite analytisch in ihre
Komponenten zerlegen:

Rendite: Ertrag ist eine Funktion des Risikos
Zerlegung der Anleihenrendite in ihre Komponenten
Zerlegung der Aktienrendite in ihre Komponenten

Mit dem Wissen, dass jede Prognose unsicher ist, erscheinen folgende Renditen langfristig
(10 bis 15 Jahre) erzielbar zu sein:

1) Euro-Renten langfristig

ca. 1 %

2) Aktien Euroland

ca. 4 %

3) Aktien USA

ca. 5 %

4) Aktien Japan

ca. 4 %

5) Aktien Schwellenländer

ca. 6 %

Kommentare sind geschlossen